Home/Fahrräder  

 

 

Viel und gern Rad gefahren bin ich schon immer. Aber mit dem Kauf meines ersten Mountainbikes wurde das zu meiner liebsten Freizeitbeschäftigung. Wann immer die Zeit es erlaubt und das Wetter halbwegs akzeptabel ist, zieht es mich in den Wald oder in die Berge. Ich fahre zwar keine Rennen mehr und ich bin auch nicht gerade für meine Fahrtechnik bekannt, aber ein Leben ohne Rad kann ich mir einfach nicht mehr vorstellen.

Aktuell habe ich drei Räder: Mein altes Mountainbike habe ich zum Reiserad umgebaut. Mein Hardtail basiert auf einem Stahlrahmen von Nöll, ist extrem wendig und sicher das beste Race Bike im Stil der Neunziger, das je aufgebaut wurde. Meine neuste Anschaffung ist ein All Mountain der Marke Liteville, selbstverständlich ausgerüstet mit den besten Komponenten der Welt.

Nöll M5
Nöll M5 Space
Liteville 301

Nicht mehr in meinem Besitz befinden sich die folgenden Räder und Rahmen: Mein erstes Mountainbike hatte ich 1995 wieder verkauft, es wurde dem Käufer leider kurz darauf gestohlen. Ein Experiment mit einem Rennrad habe ich aus Spaßmangel abgebrochen. Und ein Versuch, zur Stahlrahmen-Konkurrenz zu wechseln, schlug kläglich fehl.

Der Anfang
Straßenrad
Die Akte Norwid