Home/Fahrräder/Liteville 301  

 

 

Neben dem besten Hardtail der Welt fahre ich nun auch das beste Trail-Bike.

So sehr ich das agile Lenkverhalten meines Nöll liebe, auf Dauer führte an der Anschaffung eines vollgefederten Rades kein Weg vorbei. Diesmal habe ich auch gar nicht erst versucht, in den Neunzigern stehen zu bleiben, sondern habe einfach alles zusammengestellt, was heute (Anfang 2016) das in meinen Augen jeweils Beste am Markt ist. Und ja, ich gebe zu: Das hätte ich schon viel früher tun sollen.

Mein neues Liteville 301 also Rahmen...
...plus Komponenten...
...und beim ersten Ausritt.
Nach einer Korrektur des Bremsadaters konnte ich endlich die erste richtige Ausfahrt machen. Bei Regen und Matsch, wie es sich gehört.

Komponenten

Rahmen Liteville 301 Mk 12
Gabel, Dämpfer RockShox Revelation RCT3 Solo Air 140, RockShox Monarch RT3 Debon Air
Steuersatz Syntace VarioSpin 0°
Vorbau, Lenker    Syntace MegaForce 2, Syntace Vector Carbon High10
Sattelstütze, Sattel Syntace P6 Carbon Highflex, Selle Italia SLR Kit Carbonio Flow
Tretlager, Pedale Shimano XTR
Kassette, Kette Shimano XTR
Schaltwerke, Schalthebel    Shimano XTR
Bremsen, Bremshebel Magura MT8 203/180
Naben, Speichen, Felgen Syntace WX30
Reifen, Schläuche Continental Mountain King RaceSport 2,4“, Schwalbe Procore
Schnellspanner Syntace X12, RockShox Maxle